Keine Cloud, kein Server, kein Datenklau

Das EiMSIG smart home ist eine Alarmanlage, mit deren Hilfe das eigene Zuhause gesichert, gesteuert und geschützt wird – ohne Cloud oder zwischengeschalteten Server. Es funktioniert ganz einfach: In den Fensterrahmen versteckte Sensoren erkennen die Fensterzustände offen, geschlossen und gekippt. Die neueste Sensor-Generation überwacht außerdem die Glasflächen auf Erschütterungen. Per Funk überträgt sie alle Informationen verschlüsselt an die Zentrale. Die Infos kann nur der Nutzer selbst auslesen. Sie werden in keiner Cloud und auf keinem Server zwischengespeichert. EiMSIG erhebt keinerlei Daten. Das Gleiche gilt für die Steuerung des Hauses mit der Alarmanlagen-App. Der Nutzer erreicht seine Anlage mit der App direkt und ohne Umweg.

 

Einbruchschutz kombiniert mit smart home – Steuerungsmöglichkeiten

Neu: EiMSIG Fenstersensor mit Glasüberwachung jetzt mit Apple HomeKit kompatibel

Der Fenstersensor registriert aufgehebelte Fenster und Türen umgehend und meldet es an die Zentrale. Der Alarm wird ausgelöst und/oder eine Rufnummer benachrichtigt. Zusätzlich zum Einbruchschutz können Nutzer viele weitere Komponenten hinzugefügen: Lichtschalter, Steckdosen, Kameras, Türklingeln, Rauchmelder und vieles mehr. Ob sich der Nutzer auf Einbruchschutz beschränken oder weitere Komponenten hinzufügen und steuern möchte, bleibt ihm überlassen.

 

Das EiMSIG smart home ist eine Weiterentwicklung des VdS-zertifizierten HausDisplays. In die Entwicklung des smart homes flossen zehn Jahre Erfahrung im Bereich Sicherheitstechnik und Alarmanlagen. EiMSIG steht für Produkte mit hoher Qualität und Wertigkeit, die vollständig in Deutschland gefertigt werden. Erfahren Sie mehr über unsere smarten Alarmanlagen.

 

Alarmanlagen für Ihr Haus – KfW-Basic Sicherheitspaket Made by EiMSIG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.