Skip to main content
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Eimsig Fenster- und Glasbruchsensor passt in jedes Fenster

Der ganz besondere Fenstersensor

18. Jun 2020
Fenstersicherung

In diesem Blogbeitrag stellen wir Euch den Eimsig Fenstersensor vor, der nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch kompatibel mit vielen anderen Smart Home-Systemen ist.  

Fenster mit Köpfchen: Der Eimsig Fenstersensor hat es in Sachen Einsatzmöglichkeiten und Funktionen echt in sich. Er sichert gekippte und geschlossene Fenster und Türen vor Einbrechern, indem er den Alarm auslöst, noch bevor der Einbrecher in das Gebäude eindringen kann, nämlich beim ersten Hebelversuch. Per Funk steht er mit der Hauszentrale in Verbindung und meldet jede Veränderung umgehend. Der Alarm wird ausgelöst, eine hinterlegte Rufnummer informiert. Dabei verschwindet er unsichtbar im Fenster- oder Türrahmen.

Alle Hausöffnungen werden gesichert

Die Vorteile: Der Sensor lässt sich mit etwas handwerklichem Geschick kinderleicht selbst einbauen (-> hier finden Ihr die passenden Installationsvideos: https://www.eimsig.de/support) und in die Zentrale einlernen. Für alle Hausöffnungen lässt sich eine passende, individuelle Lösung finden, z.B. für Boden- oder Dachluken oder Hebe-Schiebetüren. Auch Balkon- und Terrassentüren sowie Haus- und Nebeneingangstüren, Garagentore und Schuppen lassen sich durch den Sensor sichern. Der Nutzer sieht dann mit einem Blick auf seine Zentrale oder seine App, welche Fenster und Türen offen, geschlossen oder gekippt sind. Bei aktivierter Anlage kann er sich frei im Haus bewegen und Fenster kippen und schließen.  

Neue Sensorgeneration mit Glasüberwachung und Funkstandard passt in viele Smart Home Systeme  

Irgendwann stand die Frage im Raum: Was passiert denn eigentlich, wenn der Einbrecher die Scheibe einschlägt, anstatt sie aufzuhebeln? Gute Frage, dachten sich die Eimsig-Entwickler und realisierten einen Fenstersensor, der beides überwacht: Aufhebeln und Glasbruch. Der Sensor ist dabei so intelligent eingestellt, dass er Gewalteinwirkung von Natureinflüssen unterscheiden kann. Der Eimsig Fenster und Glasbruchsensor mit Bluetooth Low Energy Funkstandard ist kompatibel mit vielen Smart Home Systemen und dem Apple HomeKit. Der Sensor lässt sich zum Beispiel über die Eve-App schnell und einfach einbinden. Mehr Infos dazu findet Ihr hier. Nutzt Ihr das Eimsig Smarthome, könnt Ihr Eure Immobilie auf Eurer Eimsig Remote-App benutzerfreundlich steuern und überwachen. Die App ist bei iOS und im Google PlayStore erhältlich.

Habt Ihr Fragen? Weitere Infos findet Ihr unter www.eimsig.de.

 

 

Wir sind Eimsig.
Ein Familienunternehmen mit Tradition.
Wir sind Eimsig. Ein Familienunternehmen mit Tradition.
10.000+

Kunden vertrauen unserem Alarmsystem.

220.000

Fenstersensoren sorgen für die Sicherheit in vielen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.