Skip to main content
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haussteuerung sicher und einfach

Evolution Kit: Hardware-Update für alle TouchDisplay-Kunden

24. Jun 2020
Haussteuerung

Gönnt Eurem TouchDisplay doch mal ein Update! Mit dem Evolution Kit erhaltet Ihr die neueste Version des TouchDisplays mit mehr Rechenleistung, mehr Speicher und zusätzlichen USB-Ports für Zubehör und Erweiterungen. Austauschen müsst Ihr lediglich Eure Zentralen, die Sensoren bleiben in den Rahmen. Und: Das alte TouchDisplay könnt ihr als zweites Bedienelement einfach weiternutzen.

 

Eimsig Alarmanlage ist HomeKit-fähig

Die Eimsig Alarmanlage ist seit einiger Zeit HomeKit-fähig. Für die Apple HomeKit-User bedeutet das eine komfortable Kopplung mit allen Smarthome-Funktionen des HomeKits. Bei Stromausfall bleibt die Versorgung über einen Notstrom-Akku bestehen, die Alarmanlage bleibt auch ohne Internet autark. Im Alarmfall bekommt Ihr eine Push-Mitteilung auf Euer Smartphone.

Kernbestandteil der Eimsig Alarmanlage: Elektronische Fenstersensoren

Die intelligenten Sensoren werden unauffällig im Fenster- und Türrahmen montiert und halten über Funk Kontakt zu der Zentrale, die mit einem Notstrom-Akku ausgestattet ist. Dies stellt sicher, dass die Anlage auch bei Stromausfall funktioniert. Die Sensoren verschwinden unauffällig in den Rahmen und sind von außen nicht sichtbar. Das schützt auch vor Sabotage.  

Der perfekte Überblick über das eigene Zuhause

Auf dem TouchDisplay oder auf Eurer App seht Ihr auf einen Blick alle Fenster und Türen und könnt erkennen, ob Fenster geöffnet, gekippt oder geschlossen sind. Die HomeKit-App zeigt nur geschlossene oder offene Fenster an. Ihr könnt verschiedene Szenarien hinterlegen und beispielsweise entscheiden, wann Lichter und Rollläden aktiv sind und welche Musik beim Betreten des Hauses gespielt werden soll, in welchen Räumen die Heizung läuft und vieles mehr. Die Anlage lässt sich über die Zentrale, per Eimsig App, über das HomeKit und auch mit Siri steuern.

Kompatibilität & Anbindung

Alle Eimsig Sicherheitssysteme sind über Schnittstellen mit zahlreichen anderen Systemen, wie beispielsweise KNX-Bussystemen, koppelbar. Die Fenstersensoren sind mit vielen SmartHome-Systemen kompatibel.

Partnerschaften und Kooperationen

Eimsig verfügt deutschlandweit über ein breites Vertriebspartner-Netzwerk. Alle Sicherheitssysteme und Komponenten werden zudem in Würth-Filialen angeboten und vertrieben. Eimsig Alarmanlagen sind im Altbau bequem nachrüst- und flexibel erweiterbar. Im Neubau empfiehlt sich eine rechtzeitige Elektroplanung gemeinsam mit Handwerkern und Architekten, mit denen das Eimsig-Team eng zusammenarbeitet.    

Eure EvoKit-Vorteile nochmal auf einen Blick:  

√ Mehr Rechenleistung

√ Neuestes TouchDisplay

√ Mehr Speicher

√ Zusätzliche USB-Ports für Zubehör & Erweiterungen

Übrigens: Das EiMSIG Security System ist europaweit die erste Alarmanlage, die in das HomeKit integriert werden kann. Für weitere Informationen stehen wir Euch gerne zur Verfügung

Wir sind Eimsig.
Ein Familienunternehmen mit Tradition.
Wir sind Eimsig. Ein Familienunternehmen mit Tradition.
10.000+

Kunden vertrauen unserem Alarmsystem.

220.000

Fenstersensoren sorgen für die Sicherheit in vielen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.