Mehr Infos Große Eimsig-Sommeraktion: Funkalarmanlage mieten & testen | EimsigSkip to main content
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Eimsig Funkalarmanlage zum Mieten

Große Eimsig-Sommeraktion: Funkalarmanlage mieten & testen

10. May 2022
Eimsig Neuigkeiten

Viele Verbraucher wünschen sich mehr Schutz durch eine Alarmanlage – erst recht, wenn sie in den Sommermonaten verreisen möchten. Doch eine solche Anschaffung will gut überlegt sein. Wir bieten nun etwas ganz Besonderes an: Unsere Eimsig Alarmanlage kann für den Zeitraum von einer bis vier Wochen gemietet und damit auch getestet werden - zuhause und im Urlaub. Wer sich dann für den Kauf entscheidet, bekommt den Mietpreis komplett angerechnet.

Die Eimsig Alarmanlage mieten: kein Aufwand - dafür volle Flexibilität

Und so einfach geht es: Um die Alarmanlage zu mieten, müsst Ihr nur über unseren Onlineshop das passende Mietpaket von einer bis vier Wochen buchen (direkt zur Buchung) und uns den gewünschten Mietbeginn übermitteln. Im Anschluss erhaltet Ihr ein Formular zum Ausfüllen. Hier müsst Ihr einfach die Anzahl Eurer Fenster und Türen eintragen und benennen, z.B. „Fenster Schlafzimmer“, „Nebeneingangstür“ oder „Terrassentür“. Zudem solltet Ihr bis zu drei Rufnummern angeben, die im Falle eines Einbruchs per SMS mit allen wichtigen Angaben alarmiert werden.

Inbetriebnahme der Eimsig Mietalarmanlage

Eine Woche vor Mietbeginn wird die Alarmanlage fertig programmiert mit einer Kurzanleitung zu Euch geliefert. Ihr habt nun die Möglichkeit, die Anlage entspannt kennenzulernen und bei Bedarf den Telefonsupport in Anspruch zu nehmen. Die Fenstersensoren sind bereits eingelernt und benannt, sodass Ihr sie nur noch mit dem mitgelieferten Klebeband in die entsprechenden Fenster- und Türrahmen einkleben müsst. Die Alarmanlage ist sofort funktionstüchtig. Nach Mietende haben die Mieter eine Woche Zeit, die Funkalarmanlage mit dem beiliegenden Rücksendeschein zurückzuschicken.

Einfache Fernsteuerung

Um die Alarmanlage zu aktivieren und zu deaktivieren und sich auch aus dem Urlaub zu versichern, dass alle Fenster und Türen geschlossen sind, bietet sich die kostenlose Eimsig Remote App an. Sie erlaubt dem Nutzer einen schnellen und praktischen Überblick über alle Fenster und Türen sowie den Status der Alarmanlage. Für den Gebrauch zuhause wird eine Funkfernbedienung mitgeliefert, mit der die Anlage aktiviert und deaktiviert werden kann. Sie kann beispielsweise vom Nachbarn genutzt werden, wenn er während des Urlaubs nach dem Rechten sieht.

So funktioniert die smarte Haussteuerung

Die Eimsig Alarmanlage meldet den Einbruch, noch bevor er passiert, nämlich beim ersten Aufhebelversuch. Möglich machen dies Sensoren in den Fenstern und Türen, die per verschlüsseltem Funk mit dem Herz der Anlage, der Zentrale, in Verbindung stehen. Der laute Außenalarm wird ausgelöst und die vom Nutzer hinterlegten Rufnummern alarmiert. Das System ist einfach und sicher.

Kosten der Mietalarmanlage

Die Kosten für die Mietalarmanlage staffeln sich nach Wochen. Der Grundpreis für die Nutzung einer Woche liegt bei 399 € (für zwei Wochen 499 €/ für drei Wochen 599 €/ für vier Wochen 699 €). Die Kosten verstehen sich inklusive Bereitstellung des Alarmsystems (bis zu 30 Tür-/ Fenstersensoren und Alarmzentrale mit Sirene), der Einrichtung der Anlage für das individuelle Zuhause, SMS-Service/Rufweiterleitung im Einbruchsfall und Telefonsupport. Ein Internetanschluss mit Wlan muss für die Fernsteuerung vorhanden sein, ohne Internetanschluss funktionieren nur die lokalen Funktionen.  

Jetzt buchen:

Zum Online Shop

Nach dem Mieten überzeugt?

Wer die Eimsig Alarmanlage nach dem Mieten behalten möchte, bekommt den Mietpreis selbstverständlich auf den Kaufpreis einer neuen Anlage angerechnet. Für die langjährige Nutzung sollten die Sensoren dann allerdings in die Rahmen eingeschraubt werden. Für alle Fragen rund um Mieten und Kaufen unserer Alarmanlage steht Euch unser Kundensupport zur Verfügung! 

Wir sind Eimsig.
Ein Familienunternehmen mit Tradition.
Wir sind Eimsig. Ein Familienunternehmen mit Tradition.
12.000+

Kunden vertrauen unserem Alarmsystem.

225.000+

Fenstersensoren sorgen für die Sicherheit in vielen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.