Skip to main content
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rollläden und Licht nachrüsten und steuern

Steuerungsmöglichkeiten im smarten Zuhause

11. Sep 2020
Smart Home

Das Thema Smarthome begeistert viele Menschen schon seit Jahren. Und ganz egal, ob man im Neu- oder Altbau lebt: Es ist immer möglich, smarte Elemente zu integrieren. Eimsig bietet ein intelligentes Baukastensystem: Jeder Nutzer kann für sich entscheiden, ob er beispielsweise sein Zuhause „nur“ gegen Einbrecher absichern möchte oder ob es noch etwas komfortabler sein darf. Heute schauen wir uns die Rollladen- und Lichtsteuerung an.

 

Nicht nur komfortabel

Die Rollladen- und Lichtsteuerung ist superpraktisch, trägt aber auch zum Einbruchschutz bei. Denn alles lässt sich ganz individuell steuern: aus dem Büro, aus dem Urlaub, vom Sportplatz. Ist man länger nicht zuhause, kann man Licht und Rollläden mit einer Zeitschaltuhr entsprechend timen, sodass das Zuhause immer belebt aussieht. Und das schreckt Einbrecher ab.

Einbau und Steuerungsmöglichkeiten der Rollläden

Um Eure Rollläden zu steuern, könnt Ihr die passenden Funk-Einbauempfänger nachrüsten. Im Falle einer Neuanschaffung nehmt Ihr einen kompatiblen Funkrollladenantrieb, in dem der passende Empfänger bereits integriert ist. Eure Rollläden könnt Ihr über einen fünf-in-eins Mehrkanal-Wandsender steuern. Das hat den Vorteil, dass Ihr nicht für jedes Rollo einen eigenen Schalter benötigt. Darüber hinaus lassen sich die Rollläden per App oder über die hauseigene Zentrale steuern. Apple-User können das HomeKit nutzen, aber auch die Eimsig Remote App. Sie ist für iOS und Android erhältlich. Übrigens: Jede einzelne Lampe und jeder einzelne Rollladen kann angewählt werden. Die Lampen lassen sich beispielsweise auch dimmen.

Ihr könnt verschiedene Szenarien hinterlegen. Im Einbruchsfall fahren die Rollläden beispielsweise nach unten und sperren den Dieb aus, während sie im Brandfall nach oben fahren und Euren Fluchtweg freimachen. Hinterlegt einen „Aussperrschutz“: Wenn Ihr im Sommer bei offener Tür draußen sitzt, fährt das Rollo nicht hinunter. Selbstverständlich könnt Ihr die Rollläden auch mit Alexa steuern: „Alexa, alle Jalousien an!“

Einbau und Steuerungsmöglichkeiten des Lichts

Um Euer Licht zu steuern, benötigt Ihr eine Funksteckdose mit Plug`n Play-Einsatz oder Einbauempfänger. In einem Funkwandschalter könnt Ihr unbegrenzt viele Lichter hinterlegen. Wie die Rollläden, könnt Ihr auch das Licht per App steuern – aus dem Urlaub oder von unterwegs aus. Und selbstverständlich auch über die Wandschalter oder über die Zentrale. Seht Ihr beim Verlassen des Hauses, dass das Licht im oberen Stockwerk noch an ist, schaltet Ihr es über die Zentrale einfach aus. Alle Lichter lassen sich auch über die HausZentrale an- und ausschalten sowie dimmen.

Auch hier könnt Ihr Szenarien hinterlegen, wie beispielsweise: „Alle Lichter an im Falle eines Einbruchsversuchs“ oder „Alle Lichter aus bei Verlassen des Hauses“. Ihr könnt Euren Wohnkomfort erhöhen und mit Alexa auch Euer Licht steuern: „Alexa, schalte das Licht an!“

Habt Ihr Fragen? Schaut doch mal auf unserer Webseite vorbei oder bei Facebook und Instagram. Oder kontaktiert unsere netten Kundenberater!

Wir sind Eimsig.
Ein Familienunternehmen mit Tradition.
Wir sind Eimsig. Ein Familienunternehmen mit Tradition.
10.000+

Kunden vertrauen unserem Alarmsystem.

220.000

Fenstersensoren sorgen für die Sicherheit in vielen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.