Mehr Infos Die Funkalarmanlage zum Selbsteinbau | EimsigSkip to main content
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Eimsig Funkalarmanlage zum Mieten und Selbsteinbau

Die Funkalarmanlage zum Selbsteinbau

4. Aug 2022
Funk Alarmanlage

Alarmanlagen bieten einem ein gutes Gefühl, ganz egal, ob man zuhause oder im Urlaub ist: Das eigene Zuhause ist geschützt. Besonders, wenn man abends allein ist, fühlt man sich sicherer, wenn man die Alarmanlage aktivieren kann. Sparen könnt Ihr, wenn Ihr handwerklich etwas geschickt seid: Die Eimsig Alarmanlage eignet sich auch zum Selbsteinbau.

So funktioniert die Alarmanlage zum Selbsteinbau

Die Eimsig Alarmanlagen funktionieren über eine Außenhautüberwachung. Dies hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber einer Alarmanlage mit Bewegungsmeldern: Sie meldet den Einbruch, noch bevor er passiert und nicht erst, wenn der Einbrecher schon im Haus ist. Der zweite große Vorteil: Alle können sich frei im Haus bewegen und bei aktivierter Alarmanlage Fenster kippen und schließen, ohne den Alarm auszulösen.

Die Überwachung der Außenhaut übernehmen Sensoren, die unauffällig in den Rahmen der Fenster und Türen liegen. Sie registrieren, wenn ein Einbrecher versucht, das Fenster aufzuhebeln oder einzuschlagen und vereinbaren damit zwei Funktionen in einem Sensor: Aufhebel- und Glasbruchüberwachung. Der Alarm sowie die automatische Rufweiterleitung werden umgehend aktiviert. Sichern lassen sich alle Fenster und Türen, Hebe-Schiebetüren, Nebeneingangstüren sowie Dach- und Bodenluken und auf dem Grundstück befindliche Garagen und Schuppen. Die Sensoren passen in alle Fensterfabrikate.  

So leicht lässt sich die Alarmanlage einbauen

Für den Einbau benötigt Ihr nur einen handelsüblichen Akkuschrauber, die einzelnen Schrauben für die Sensoren werden mitgeliefert. Ihr müsst uns nur die Anzahl Eurer Fenster und Türen, die Ihr sichern möchtet, durchgeben. Dann erhaltet Ihr von uns die entsprechenden Sensoren mit Hauszentrale, Zentralbox und Sirene. In unserem Videoportal haben wir alle Installationsschritte und die Inbetriebnahme der Zentralbox aufgearbeitet.     Der Einbau und das anschließende Einlernen der Sensoren per Funk in die Zentrale sind einfach und schnell erledigt.

Die Vorteile der Eimsig Alarmanlagen zum Selbsteinbau

Sollten Probleme auftauchen, stehen Euch unsere Mitarbeiter telefonisch oder per Mail zur Verfügung und helfen gerne weiter. Neben der reinen Hausabsicherung könnt Ihr auch Euren Komfort erhöhen und viele weitere Komponenten in Euer Smart Home integrieren, wie beispielsweise Lichter, Rollläden, Rauchmelder, Heizungen und vieles mehr. Auch eine Photovoltaikanlage kann integriert werden. Wie das geht, lest Ihr in diesem Blog. Die Eimsig Alarmanlage ist kompatibel mit Apple HomeKit. Wer sowieso schon HomeKit nutzt, kann alle Sensoren in die HomeApp einlernen.

-> Neu & zum Weitersagen: Die Eimsig Alarmanlage gibt’s jetzt auch zum Mieten und Testen für bis zu vier Wochen! Für alle, die noch unentschlossen sind, es einfach mal ausprobieren wollen oder die ihre Immobilie für eine bestimmte Zeit in Sicherheit wissen wollen. Mehr Infos findet Ihr in diesem Blogbeitrag und in unserem Shop.   

Wir sind Eimsig.
Ein Familienunternehmen mit Tradition.
Wir sind Eimsig. Ein Familienunternehmen mit Tradition.
12.000+

Kunden vertrauen unserem Alarmsystem.

225.000+

Fenstersensoren sorgen für die Sicherheit in vielen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.