Skip to main content
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Einbrecher wird abgeschreckt

„Einbrecher, verschwinde von meinem Grundstück!"

12. Nov 2020
Eimsig Neuigkeiten

Intercom macht`s möglich, dass man mit seinen Familienmitgliedern über mehrere Zimmer oder Etagen über den HomePod oder den neuen HomePod Mini (erhältlich ab dem 16.11.) kommunizieren kann. Und das kann man natürlich auch mit dem Einbrecher! Bekommt Ihr auf Eurem iPhone, iPad oder Eurer Apple Watch die Meldung über einen versuchten Einbruchsalarm, könnt Ihr auf genau diesem Weg auch direkt mit dem Einbrecher kommunizieren – zumindest, wenn der nicht schon längst über alle Berge ist.

Eimsig bietet zertifizierte Alarmanlage für Apple HomeKit

Im neuesten Video zeigt Euch unser Geschäftsführer Florian, der immer sofort alle neuen Gadgets ausprobiert:-), was so alles möglich ist mit der Eimsig HomeKit Alarmanlage. Die Sache mit Intercom ist definitiv ein cooles neues Feature. Denn Du selbst kannst aktiv werden, wenn Du Zuhause einen Alarm hast und den Einbrecher einfach mal ansprechen. Schaut mal rein ins Video:

 

Besonders praktisch: Du kannst alles in Deiner HomeApp listen: Jedes Fenster, jede Tür, jeder HomePod, jede Lampe und vieles mehr. In der App siehst Du dann auf einen Blick, welche Fenster und Türen geöffnet, geschlossen oder gekippt sind. Ist beispielsweise die Haustür sperrangelweit geöffnet, lässt sich Deine Alarmanlage gar nicht aktivieren. Bei gekippten Fenstern aber schon – eine der Besonderheiten der Eimsig Alarmanlagen. Denn die versteckt im Rahmen liegenden Sensoren erkennen geschlossene, gekippte und offene Fenster.  

Steuerung per Siri

HomeKit Alarmanlage mit Siri aktivieren

„Siri, mach die Haustür zu“ oder „Siri, stell die Alarmanlage scharf“ – Deiner Phantasie im Austausch mit Siri sind fast keine Grenzen gesetzt. Natürlich haben wir einige Sicherheitsaspekte eingebaut, damit nicht jeder einfach Deine Anlage bedienen kann! Die Sprachsteuerung erfolgt nur nach erfolgter Legitimation, also wenn Dein Handy freigeschaltet ist. Zumindest, was die Aktivierung und Deaktivierung der Sprachsteuerung angeht. Wir sind schon jetzt gespannt, was als nächstes auf den Markt kommt – und checken das dann direkt für Euch! 

Habt Ihr Fragen oder wünscht Ihr Euch ein bestimmtes Thema für den Blog? Dann schreibt uns an: [email protected] Für alle, die noch kein  HomeKit nutzen können, weil sie noch eine Eimsig Zentrale Z200 nutzen, gibts die Möglichkeit eines Upgrades auf die Z300 (Eimsig Security System der 3. Generation). Mehr Infos dazu gibts in diesem Blogbeitrag

 

Wir sind Eimsig.
Ein Familienunternehmen mit Tradition.
Wir sind Eimsig. Ein Familienunternehmen mit Tradition.
10.000+

Kunden vertrauen unserem Alarmsystem.

220.000

Fenstersensoren sorgen für die Sicherheit in vielen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.