Mehr Infos Eimsig Alarmanlagen per HomeKit steuern | EimsigSkip to main content
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Eimsig Alarmanlage ist HomeKit-fähig

Eimsig Alarmanlagen per HomeKit steuern

16. Jan 2022
Smart Home

Die meisten unserer Kunden nutzen iPhones und iPads bzw. generell Apple-Produkte. Aber das Thema HomeKit- und HomeApp-Nutzung erschließt sich vielen noch nicht – wir bekommen jedenfalls immer wieder viele Fragen rund um die Nutzung unseres Alarmsystems innerhalb des HomeKits, von denen wir in diesem Blog einige beantworten möchten.

Wie funktioniert HomeKit?

Das HomeKit-System von Apple ermöglicht es Euch, alle Geräte in Eurem Zuhause hier zu hinterlegen und über Eure iOS-Geräte zu steuern, zum Beispiel Lampen, Rollläden, Rauchmelder, Lautsprecher, Türklingelanlagen oder Alarmanlagen. Die einzige Voraussetzung: Die Geräte müssen kompatibel sein. Ob sie das sind, erfahrt Ihr hier. Dann könnt Ihr sie in Eurem HomeKit hinterlegen und per Siri Sprachsteuerung oder über die HomeApp steuern. Die ist auf allen iOS-Geräten voreingestellt und auf verschiedenen Geräten nutzbar, wie auf dem iPhone, iPad oder dem Apple TV.

Eimsig Alarmanlage ist HomeKit zertifiziert

Die Eimsig Alarmanlagen sichern die Außenhaut Eures Zuhauses ab. Möglich machen dies Sensoren, die in den Fensterrahmen von Türen und Fenstern versteckt sind. Sie melden Aufhebeln und Glasbruch umgehend, noch bevor der Einbrecher in das Haus eindringen kann. Die einzelnen Sensoren könnt Ihr in der HomeApp hinterlegen und entsprechend benennen, beispielsweise Balkontür Wohnzimmer oder Fenster Schlafzimmer. Die HomeApp ist übersichtlich aufgebaut. In der Statusleiste seht Ihr auf einen Blick alle wichtigen, aktuellen Informationen, z.B. ob die Alarmanlage aktiviert ist, welche Lichter an und welche Fenster offen sind. Ihr seid Euch nicht sicher, ob Ihr lieber die HoemApp oder die Eimsig Remote App nutzen möchtet? Mehr Infos zum Thema HomeApp versus Eimsig-App findet Ihr in diesem Blogbeitrag.    

Automationen hinterlegen

Eine beliebte Funktion bei der Nutzung der HomeApp ist das Hinterlegen von Automationen. Man kann alle homekitfähigen Geräte in Automationen einbinden und damit im Alltag eine echte Hilfe bekommen. Beispiele für Automationen: Wenn ein Einbrecher ein Fenster aufhebelt, gehen alle Lichter gleichzeitig an und die Rollläden fahren herunter. Oder: Hebelt ein Einbrecher das Fenster auf, wird der Rasensprenger angestellt – und macht den Einbrecher nass. Oder: Verlassen alle das Haus und es ist noch ein Fenster offen, erhält man eine Benachrichtigung aufs Handy. Verlassen alle das Haus, geht automatisch die Alarmanlage an usw. Und das sind nur einige Beispiele für Automationen – die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt! Lest hier doch mal den Erfahrungsbericht eines Eimsig Kunden, der seine Alarmanlage als Bestandteil des HomeKits nutzt.

Habt Ihr Fragen? Wir stehen Euch jederzeit zur Verfügung. Nützliche Tipps rund um das Thema HomeKit und Automationen findet Ihr auch hier: https://smartapfel.de

 

 

Wir sind Eimsig.
Ein Familienunternehmen mit Tradition.
Wir sind Eimsig. Ein Familienunternehmen mit Tradition.
12.000+

Kunden vertrauen unserem Alarmsystem.

225.000+

Fenstersensoren sorgen für die Sicherheit in vielen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.